"Wir über uns", die Team's in der Hundeschule Göcklingen 

 

 

Petra Gnägy

 

 

1991 Jahren habe ich mit meiner damals 18 Monate alten Rottweiler Hündin Sina die als "Second Hand Hund" und Zweithund in unseren Haushalt kam, mit der Rettungshundearbeit bei der Feuerwehr begonnen. Die gemeinsame Arbeit mit diesem sturen und von seiner ersten Familie überaus verwöhnten Hund zeigte sich als wunderbare Vertrauens- und Hund - Halter bindungsstärkende Angelegenheit!

Mit viel Spaß, Elan und letztendlich erfolgreich gingen Sina und ich durch die Ausbildung und natürlich entsprechende Einsätze. Die Einsätze waren gekrönt durch mehrmaliges Auffinden von vermissten Personen wofür wir mit der Plakette für erfolgreiche Einsätze mit dem Diensthund, durch den SV ausgezeichnet wurden. Leider wurde meine Sina nur 8 Jahre alt und verstarb an einer Magendrehung. Eigentlich wollte ich sofort die ganze Hundearbeit aufgeben weil die Trauer so groß war und ich glaubte - so einen Hund bekomme ich nie wieder - das ist auch so  - aber wie von Wunderhand kam plötzlich ein kleiner Schäferhund von 9 Wochen der unbedingt mit mir arbeiten wollte in meinen Haushalt. Also ging doch die ganze "Hundsarbeit" weiter, außerhalb der Rettungshundeausbildung die ich zusammen mit unserem Leiter der Facheinheit leite, war ich noch im Hundesportverein eine Zeit lang für gemischte Übungsstunden Trainerin. Als besondere Ausbildung sehe ich in meinem Ausbildungs Werdegang die Lawinenkurse die in Österreich nahe St. Anton im Vorarlberg stattfanden und erfolgreich absolviert wurden.   

Mittlerweile führe ich Gwen, meine dritte Rettungshündin bei der Feuerwehr RettungshundestaffelVII des Landes Rheinland Pfalz, eine Belgische Schäferhündin(Tervueren). Über die Arbeit mit unseren Bloodhounds die als Personenspürhunde ( Mantrailer) eingesetzt werden, lernte ich Sonja Schmitt ( Tierärztin,Verhaltenstherapeutin ) kennen und mit ihr den BHV  (Berufsverband für Hundeerzieher und Verhaltensberater ).Dort begann ich zunächst als Fördermitgliedund dann als ordentliches Mitglied meine weitere Ausbildung.

 

Weitere fachliche Qualifikationen erreichte ich unter anderem

Zu meiner Ausbildung und Qualifikation:

 

1992 habe ich mich im VDH in Kandel zum Übungsleiter für Basisausbildung schulen lassen.

Während meiner gesamten Tätigkeit im Hundesport und der Tätigkeit als Rettungshundeführerin bei der Feuerwehr im Landkreis SÜW die sich mittlerweile auf 20 Jahre belaufen, habe ich mich in den verschiedensten Ausbildungen wie z.B. Lawinenkurs I und II , diversen Schulungen in der Rettungshundearbeit weitergebildet.

 

Weiterhin habe ich mich dann 2006 als Mitglied im Berufsverband für Hundeerzieher und Verhaltensberater wie folgt fortgebildet  

 

  Die Grundlagenseminare mit den Klausuren wie:

 

- Neurophysiologie und Pharmakalogie         Referentin Dr. Esther Schalke

- Kommunikation mit dem Kunden               Referenten Christinane Wergowski ,Rainer Schröder

- Ethologie                                                 Referentin Sabine Winkler

- Lernverhalten I                                         Referentinnen Dr. Ursula Breuer , Celina Del Amo

- Lernverhalten II                                        Referentinnen Dr. Ursula Breuer , SabineSeufert

- Problemverhalten I                                    Referentinnen Dr. Ursula Breuer , Sabine Seufert

- Problemverhalten II                                   Referentinnen Dr.Ursula Breuer , Sabine Seufert

- Problemverhalten III                                  Referentin Dr. Barbara Schöning

- Zucht, Haltung, Ernährung Erste Hilfe         Referentinnen Dr. Claudia Rade, Dr. Uta Wree,                                                                                                                   Dr. Jennifer Hirschfeld

 

  Weitere Seminare (Praxis) :    

    

- Videoanalyse                                          Referentin Christiane Wergowski

- Welpen/Junghundeverhalten                     Referentin ChristianeWergowski 

- Problemverhalten                                     Referentin Christiane Wergowski

- Erregungskontrolle                                   Referentin  Dr. Barbara Schöning

- Apportieren                                              Referentin Tina Schnatz

- Aggressions – Antijagdseminar                  Referentin  Dr. Esther Schalke

- Teilnahme an Symposien  2011 und 2013

- Tiergestützte Intervention                          Referentinnen Dr.Andrea Beetz und Cornelia Drees

Außerdem habe ich an der Ausbildung zum Hundefachwirt an der IHK in Potsdam teilgenommen und mit der IHK Zertifizierung meine Ausbildung abgeschlossen.

Diese Ausbildung hat meine theoretischen und praktischen Erfahrungen weiter vertieft.